Werde Facebook Fan

Die Manufaktur in Kinmen

MAESTRO WU hat mehrere Vertretungen in Taiwan, die seine Produkte verkaufen. Die hoch geachtete Marke gilt als einer der Inbegriffe asiatischer Schmiedekunst. Dazu hat die Vielfalt an unterschiedlichen Messertypen beigetragen. Das Stammgeschäft befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Manufaktur. Im gepflegten Showroom, ist der Erfolg ganz im Sinne des Axioms „klein aber fein“ ablesbar. Hier, wo Vitrinen dem Besucher Messer-Meisterstücke präsentieren, kann man das internationale Potential der Marke erahnen, deren Entwicklung liebevoll von Mrs. WU gepflegt wird.

Handarbeit statt Massenfertigung

In der perfekt organisierten Schmiedewerkstatt sieht es nach viel intensiver Arbeit aus – Schmiedeöfen rauchen, Hämmer treffen donnernd auf Stahl und formen Rohlinge. Gleich nebenan werden die auf der Insel aufgelesenen Granatenhülsen gesammelt und nach Qualitäten sortiert. Je nach Art des Messers werden unterschiedliche Schmiedetechniken angewandt. Hier formt die Erfahrung, die von Dekade zu Dekade weiterentwickelt wurde, den Granatenstahl zu wahren Schmuckstücken.

Ein Erfahrungsschatz, der bei jedem Messer von MAESTRO WU sichtbar wird

Auf Basis von Techniken, die über Generationen weiter getragen wurden, erfolgt die Herstellung der Messer auch in der Jahrtausendealten Damast-Technik. Der Messerstahl ist dadurch nicht nur dekorativ gemustert, sondern wird durch den kombinierten Schweißverbund unterschiedlicher Stähle flexibel und schnitthaltig zugleich.

Stahl im Verbund – länger scharf und flexibler

Das Ausgangsmaterial Erz ist sehr unterschiedlich in Gehalt und Beimengungen (Kohlenstoff, Silizium, Mangan, Phosphor). Wie früher steht hinter der Schmiedetechnik in der MAESTRO WU Manufaktur die Erkenntnis, dass Messer, die aus wieder verwendeten Stahlobjekten zusammenschmiedet werden, haltbarer sind. Die Klingen werden flexibler und bleiben länger scharf als jene, die nur aus einem einzigen Stück „frischen“ Eisens gefertigt sind. Verantwortlich dafür sind die verschiedenen Stahlsorten mit unterschiedlichem Kohlenstoffgehalt.

Das große Handwerk eines kleinen Teams auf einer kleinen Insel

Nach dem Schmiedevorgang bei MAESTRO WU werden die Messer, je nach Modell mit unterschiedlichen Griffen ausgestattet und danach in zwei unabhängig voneinander durchgeführten Schleifvorgängen geschärft. Ein optimales Zusammenspiel für perfekte Ergebnisse.